Erna


Steckbrief

Geboren: 17. Juni 2018 

Bei uns seit: Juni 2022 

Geschlecht: weiblich

Patenstatus: OFFEN - sucht weitere Paten!


Erna dankt ihren aktuellen Paten:

  • Marcel B.
  • Doro Strube aus Berlin 
  • Britta Pfisterer  

Kalle und Erna sind durch einen sehr lieben Menschen in unser Tierparadies gekommen. Nämlich durch Marcel, welcher sein, nun mittlerweile leider verstorbenes Pflegepferd bei Kalle und Erna im Pensionsstall stehen hatte. Eigentlich waren Kalle und Erna Lebenstiere, doch als der Pächter den Stall "verlor", konnten die beiden nicht mehr bleiben. Sie sollten nun doch geschlachtet werden. Das konnte Marcel nicht zulassen, denn sein Pferd Pepe hatte sich schon mit Kalle und Erna angefreundet, so dass es ihm einfach nicht möglich war, Kalle und Erna auf den Schlachttransport steigen zu sehen. So kontaktierte er uns damals und fragte um 2 Lebensplätze. Leider waren damals alle Plätze voll und wir konnten die beiden vorerst nicht aufnehmen. So beschlossen wir einen Spendenaufruf für Marcel in die Wege zu leiten, welcher krank wurde und sogar ins Krankenhaus musste, um ihn finanziell ein wenig zu entlasten. Und genau das taten wir dann am 1. Mai 2022. Glücklicherweise folgten viele unserem Aufruf und ein Teil der Patenschaften konnte zusammengesammelt werden. Und um Kalles und Ernas Glückssträhne noch größer zu machen, konnten wir dann tatsächlich 2 Plätze für die beiden in unserer Glücksherde organisieren. Sie konnten endlich einziehen. Erleichterung machte sich bei allen Beteiligten bemerkbar. Am 2. Juni 2022 war es dann soweit: Kalle und Erna konnten in die damalige Glücksherde ziehen und wurden nahe Berlin abgeholt. Kalle und Erna wussten natürlich nichts von ihrem Glück, da sie als freie Tiere aufwuchsen und nie das Schlachthaus fürchten mussten. Allerdings sind wir unheimlich froh, dass wir dem kleinen Hörnertier und seiner Begleitkuh dieses Leben weiterhin ermöglichen können. Kalle und Erna sind nun knapp zwei Jahre bei uns und haben sich gut integriert. Dieses Jahr trennten wir die Herden etwas auf, weil sich die Bedürfnisse der Tiere und natürlich auch die Anzahl der Tiere veränderte. So wagte Conny den Versuch den handzahmen Kalle in der Glücksherde zu belassen und Erna mit der Sonnenherde mitziehen zu lassen. Kalle hing sehr an Erna, aber Erna nicht so stark an Kalle. Allerdings ging Kalle in den Tieren der heutigen Sonnenherde etwas unter und konnte sich nicht richtig entfalten. Heute, zwei Monate später, können wir sagen, dass die neue Herdenaufteilung richtig war, denn Kalle blüht wie erwartet auf. Wir beobachten natürlich alle Tiere nach Umsortierungen weiterhin, um zu sehen, ob es wie erwartet funktioniert oder nicht. Kalle ist durch eine große Familie voll bepatet, nur Erna fehlen noch 45 € Patenschaften monatlich.

Wenn auch Ihr möchtet, dass Kalle und Erna weiterhin in Freiheit leben dürfen, könnt Ihr über unser Patenschaftsformular eine Teilpatenschaft abschließen (Teilpatenschaften sind schon ab 5 € im Monat möglich)

Oder Ihr lasst eine Geburtstagsspende da: https://www.muhrielle.org/spendenformular-givio/

Eure Linda vom Tierparadies MUHrielle e.V.